Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen
Jetzt Online Buchen

Herzlich willkommen
Gästehaus Allergrund Eingang
Zweibettzimmer
Doppelbettzimmer 2
Bad
Teeküche
Terassen
Schattige Plätze
Frühstücksraum
Frühstücksraum 1

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Kartendaten werden geladen ...

Gästehaus Allergrund in Wienhausen-Oppershausen

Dorfstraße 31
29342 Wienhausen
Telefon: 05149 987 84 22
0151 65 23 10 33 mobil
E-Mail: info@gaestehaus-allergrund.de

Lage Kurzform

  • Ortsrand
  • Nähe zu öffentlichen Verkehrsmitteln (bis 1km)
  • Ruhige Umgebung

Ausstattung

  • Öffentlicher Internetzugang
  • Garage/ Parkmöglichkeit am Hotel
  • Handtücher / Bettwäsche incl. (nur bei App. & Fewo)

Anzahl Zimmer

Zimmertyp:Anzahl:
Zweibettzimmer9

Preise

Zimmertyp:ab:bis:
Hauptsaison pro Nacht40,00 €65,00 €
Nebensaison 1 pro Nacht34,00 €58,00 €
Nebensaison 2 pro Nacht37,00 €61,00 €
Frühstück pro Person/Nacht5,00 €

Gästehaus Allergrund in Wienhausen-Oppershausen

Pension

Unsere kleine gemütliche Frühstückspension liegt in der Dorfmitte von Oppershausen, einem Ortsteil von Wienhausen.
Wir verfügen über 8 Doppelzimmer, die aber auch als Einzelzimmer gebucht werden können. Alle Zimmer sind ebenerdig und haben eine kleine Terrasse.

Der helle freundliche Frühstücksraum befindet sich im ersten Stock des Hauses wo wir Ihnen ein leckeres Frühstück mit Eiern von glücklichen Hühnern bereitstellen.

Die Maria – Magdalenen Kapelle aus dem 15. Jhd. liegt hinter unserem Haus und ist auch zu besichtigen.

Gaststätten mit saisonalen und regionalen Speisen befinden sich in unmittelbarer Nähe. 

Einkaufsmöglichkeiten finden Sie in Wienhausen oder im 3km entfernten Lachendorf.

Der Allerradweg führt direkt vor unserer Tür vorbei und fußläufig erreichen sie in ca. 1 km Entfernung das Zisterzienserinnen Kloster Wienhausen, das weit über die Landesgrenzen hinaus für seine Kulturschätze bekannt ist und von April bis Oktober zu
besichtigen ist.
Der Jakobusweg und die Via Romea Germanica treffen im Ortskern von Wienhausen zusammen.
Die Samtgemeinde Flotwedel mit ihrem großen Angebot an ausgewiesenen Rad – und Wanderwegen sowie ihren kulturellen Leckerbissen wie die FlotART, Konzerten im Kloster und Führungen durchs Dorf oder durchs Dorfmuseum Langlingen sind immer ein ganz besonderes Erlebnis.

Ob Urlaub, Montage oder geschäftlich, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Lage

Unser Haus liegt am Ortsrand von Wienhausen, in dem Ort Oppershausen.

 

Ausstattung

Auf dem Gang zu den Zimmern befindet sich eine kleine Teeküche.
Es gibt einen Trockenraum für die nasse Kleidung.
Der Frühstücksraum ist über eine Treppe im 1. Stock zu erreichen.
Ihre Räder können Sie in einem Gartenschuppen auf dem Gelände oder direkt im Garten abstellen.



 

Verpflegung

Ein Lunchpaket kann gegen Aufpreis gebucht werden. Ebenso kümmern wir uns um ihr Frühstück, auch wenn Sie es gern vegan oder vegetarisch mögen. Bitte sprechen Sie uns an.

 

Zimmerausstattung

Die Doppelzimmer, die jeweils auch als Einzelzimmer buchbar sind, haben jeweils ein Bad mit Dusche und WC.
Täglicher Zimmerservice sowie kostenloses WLan ist selbstverständlich.

 

Besonderheiten

Drei der Zimmer sind auch als Einzelzimmer buchbar.
Einige Zimmer sind ohne Teppichboden.
Jedes Zimmer hat freien Zugang auf eine Terrasse. Hier befinden sich auch Gartenmöbel.
Die Zimmer werden mit und ohne Frühstück angeboten.

Das dürfte Sie interessieren

Wienhausen: Zum Gutshof Oppershausen

RESTAURANT mit KAFFEEGARTENWir bieten Ihnen zu jedem Anlass genau das Richtige für Leib und Seele und verwöhnen Sie bei moderner Wohlfühlatmosphäre zwischen historischen Highlights. Genießen Sie unseren klassischen Service und

Alte Turmuhr im Kulturhaus in Wienhausen

Die alte Turmuhr von 1873Am Tag des offenen Denkmals im Jahr 2008 wurde die alte Turmuhr von 1873 im Glockenturm der St. Marienkirche in Wienhausen wiederentdeckt und im März 2011

Eiscafé Florenz in Wienhausen

In Wienhausen erwartet sie in den Sommermonaten ein Eiscafé mit köstlichem italienischen Eis. Ob in der Waffel, im Becher oder auch im Glas können Sie es vor Ort im Pavillon

Jacobusweg Etappe 15: Wegverlauf Naturpark Südheide - Eschede bis Wienhausen

Auf dieser ca. 21km langen Etappe des Jacobusweges geht es nun von Eschede bis Wienhausen durch eine abwechslungsreiche Feld- und Waldlandschaft. Besonders die Wegabschnitte an der Aschau bei Eschede und an

Jacobusweg Etappe 16: Wegverlauf Naturpark Südheide - Wienhausen bis Celle

Die Residenzstadt ist eine Stadt wie aus einem Märchen. Nehmen Sie sich die Zeit und genießen Sie die königliche Atmosphäre der Residenzstadt, duch deren Gassen einst die Könige, Herzöge und

Kloster Wienhausen - Juwel norddeutscher Backsteingotik

Bitte beachten Sie: Aufgrund der Pandemie finden Führungen ab dem 01. August 2021 nur nach telefonischer Absprache und in Gruppen statt. Eine Gruppe kann aus bis zu 10 Personen bestehen.

Klosterwirt Wienhausen

Willkommen in unserem Restaurant „Klosterwirt„ im Herzen von Wienhausen direkt am Kloster.Je nach Jahreszeit können Sie aus einem reichhaltigen Angebot wählen. Stint im Januar, Spargel-Satt in der Spargelzeit, Mediterranes Spanferkel

Neue Wanderwege in Wienhausen

„Die erhabene Sprache der Natur, die Töne der bedürftigen Menschheit lernt nur der Wanderer kennen.“ (Johann Wolfgang von Goethe)Ganz im Süden der Lüneburger Heide liegt die wunderschöne Samtgemeinde Flotwedel, zu

Wandern in Wienhausen - Allerniederung bezaubert (13 km)

Allerniederung bezaubert mit Weitblick und Fachwerkhöfen - Von Wienhausen über Osterloh nach BockelskampIm Süden der Lüneburger Heide liegt die wunderschöne Klostergemeinde Wienhausen - zur Samtgemeinde Flotwedel gehörend.Dieser wunderschöne 13 km

Wandern in Wienhausen - Alte Flussläufe im Urstromtal (9 km)

Alte Flussläufe im Urstromtal von Aller und Oker entdecken - Von Wienhausen nach SandlingenIm Süden der Lüneburger Heide liegt die wunderschöne Klostergemeinde Wienhausen - zur Samtgemeinde Flotwedel gehörend.Diese 9 km

Wienhausen: Maria-Magdalenen-Kapelle zu Oppershausen

MARIA-MAGDALENEN-KAPELLEDie erste Stiftungsurkunde der Maria-Magdalenen-Kapelle zu Oppershausen geht auf das Jahr 1450 zurück. Schenker waren die Herren Johann vom Stande Ritter und sein Knappe Werner von "Odberneshusen". "Maria Magdalena" wurde