Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Lade Daten

Radweg Storchen-Route: Auf Adebars Spuren (40 km, Rundweg)

Das Aller-Leine-Tal im Süden der Lüneburger Heide ist ein wahres Paradies für Störche.


Alljährlich von Ende März bis Anfang April kehren die Störche aus ihren warmen Winterquartieren zurück in ihre bestehenden Brutnestern im Aller-Leine-Tal und beginnen sich zu paaren.

Bis Mitte August verweilen die Altstörche mit ihren Jungstörchen im Aller-Leine-Tal. In dieser Zeit finden sie auf den satten Wiesen an den Flüssen Leine und Aller ausreichend Nahrung.

In dieser Zeit können Tierliebhaber die Störche auf zwei unterschiedlichen Storchen-Rad-Routen in der freien Natur beobachten.

Fast jeder Ort im Aller-Leine-Tal verfügt über ein Storchennest. Manchmal ist es der Schornstein der Bäckerei, manchmal ein Kirchturm oder ein Bauernhof, auf dem der Storch sein Nest gebaut hat. Im Hochsommer sehen Sie die Störche auch gerne einmal bei der Heuwende auf den Feldern.


Die Rad-Rundtouren von ca. 40 km, führen Sie zu den schönsten Storchennestern im Aller-Leine-Tal.

Da es Rundtouren sind, können Sie Ihr Auto an einer Stelle parken und kommen dort auch wieder an.


Übernachtung:

Wir empfehlen Ihnen, im Hotel Heide-Kröpke in Essel zu übernachten. Auch das Schloss Bothmer und die Hotels in Hodenhagen liegen gut.



 


Der Weißstorch ist in der Roten Liste der Brutvögel Deutschlands als eine gefährdete Art verzeichnet.


Im August machen sich die Weißstörche als Zugvogel auf den Weg nach Südeuropa oder Afrika, um dort zu überwintern. Ende März bis Anfang April kehren Sie ins Aller-Leine-Tal zurück, oft zu ihren alten Brutnestern. Dann beginnt auch die Brutzeit.

Ein Weißstorch kann bis zu 5 Eier legen und die Brutdauer beträgt zwischen 30-32 Tagen. Die beste Zeit um Alt- und Jungvögel in ihren Nestern zu beobachten ist von Mitte Mai bis Mitte Juli. Anschließend, von Mitte Juli bis Anfang August, werden die Jungstörche flügge.


Zu dieser Zeit sieht man die Weißstörche häufig in den umliegenden Feldern und Wiesen des Aller-Leine-Tals.


Entdecken Sie auf eigene Faust mit unseren Rundtouren die Storchennester. Unterbrechen Sie Ihre Fahrt in einem Hof-Cafe oder einem Restaurant mit Blick auf den Fluss.


Für Gruppen bietet das Aller-Leine-Tal eine geführte Storchen-Radtour auf Anfrage an. Erkunden Sie das Tal der verborgenen Schätze, beobachten Sie die Weißstörche in der freien Natur und erleben Sie Kirchen mit Storchenblick. Die Tourenlänge beträgt ca. 30 Kilometer, unterwegs gibt es eine Einkehr in ein Hofcafé.

Damit Sie die Störche während der Radtour in ihren Nestern sehen können, sollte der Termin im Juni und Juli sein. Denn ab Mitte August werden die Jungstörche flügge.


Preis: Erwachsene 18,00 €, Kinder )8-12 Jahre): 8,00 €

Kontakt:

Tourismusregion Alle-Leine-Tal,

Telefon: 05071 - 8688,

Email: touristinfo@aller-leine-tal.de


Gut zu wissen:

E-Bikes können für die Touren vor Ort ausgeliehen werden!


Unser TIPP: Radler-Rast am Storchen-TV

Werfen Sie einen Blick in die Wohnstube eines jungen Storchenpaares und beobachten Sie das Paar beim Nestbau und Brüten. Auf dem Wohnhaus des Tischlermeisters Kreth hat ein Storchenpaar bereits seit Jahren ihr zuhause. Mit Hilfe einer Videokamera haben Sie die einmalige Möglichkeit, das Familienleben des Storchenpaares hoch oben auf dem Dach zu beobachten. Der Bildschirm steht im Schaufenster der Tischlerei Kreth.

Anschrift Storchen-TV: Lindenstraße (gegenüber dem ehemaligen Spritzhaus), 29693 Ahlden (Aller).



Bilderstrecke

  • Storchennest im Aller-Leine-Tal
  • Aller Leine Tal Lüneburger Heide
  • Mit dem Rad auf Storchenbeobachtung
  • Radweg Storchenroute Lüneburger Heide
  • Rethem im Aller Leine Tal, Lüneburger Heide
  • Radweg Storchenroute Lüneburger Heide
  • Schloss Ahlden im Aller Leine Tal, Lüneburger Heid
  • Blick auf die Aller bei Hodenhagen
  • Radweg Storchenroute Lüneburger Heide
  • Radweg Storchenroute Lüneburger Heide

Bewegen Sie die Bilder mit Hilfer der Pfeiltasten nach links oder rechts und klicken Sie auf eines der Bilder, um eine größere Version des Bildes zu sehen

Etappen

Rundtour 1: Mit Aller Kraft von Nest zu Nest

Schleusen, Schlösser und Fähre mit StorchenblickGesamtlänge: ca. 42 KilometerStreckenverlauf:/ /Hodenhagen - Ahlden (Aller) - Grethem - Bothmer - Schwarmstedt - Buchholz - Marklendorf - Hademstorf - Eickeloh - HodenhangenStreckenprofil:Die Rundtour

Rundtour 2: Gutsherrentour von Nest zu Nest

Burgen, Rittergüter und Kirchen mit Storchenblick Gesamtlänge:/ /ca. 39 KilometerStreckenverlauf: Hodenhagen - Ahlden (Aller) - Bosse - Frankenfeld - Hedern - Rethem (Aller) - Kirchwahlingen - Altenwahlingen - Böhme - Bierde

Unterkünfte entlang der Tour

Zeige Einträge 1 - 3 von insgesamt 8

Safari-Lodges im Serengeti-Park

Hodenhagen

***

Separates Areal innerhalb des Parkgeländes des Serengeti-Parks Hodenhagen. Der Park befindet sich an der A7, zwischen Hamburg und Hannover. Nur 3 Minuten von der Ausfahrt Westenholz (Nr. 49) entfernt! Bitte

Online buchbar

Michel & Friends Hotel Lüneburger Heide

Hodenhagen

****

Das Michel& Friends Hotel Lüneburger Heide liegt malerisch im Herzen des Aller-Leine-Tals in Hodenhagen, direkt am Flussufer der Aller, am Südrand der Lüneburger Heide. Sie erreichen uns über die A7

Online buchbar

Gästezimmer "The cosy home"

Hodenhagen

Unsere Pension liegt in Hodenhagen im Aller Leine Tal im Süden der Lüneburger Heide. Der Serengeti Park Hodenhagen ist nur 3 km entfernt.A7 ->Ausfahrt Westenholz/ /->Hodenhagen3 Kilometer zum Serengeti-Park.

Online buchbar

Restaurants entlang der Tour

Schwarmstedt/Essel: Restaurant "Heide Kröpke"

Lassen Sie sich verwöhnen.Morgens bieten wir Ihnen im Hotel Heide Kröpke ein umfangreiches Frühstücksbuffet für einen guten Start in den Tag. Dazu können Sie gerne eine Tageszeitung lesen.Halb- oder Vollpension können Sie nach

Sehenswürdigkeiten entlang der Tour

Zeige Einträge 1 - 3 von insgesamt 13

Hodenhagen: Serengeti-Park

Übernachten Sie in den Safari-Lodges - im Herzen des Serengeti-Parks Hodenhagen! Erleben Sie die vier thematisierten Erlebniswelten Tier-, Affen-, Freizeit- und Wasserwelt. Pädagogisch wertvoll, nicht zuletzt durch das neue Zoopädagogische

Ahlden (Aller)

Der historische Fachwerkort Ahlden liegt zwischen Celle und Verden in der Lüneburger Heide und hat viel mit der Celler Geschichte zu tun. Die gut erhaltenen Fachwerkfassaden in Verbindung mit der

Ahlden: Scheunenviertel

Fachwerk im alten DorfkernDas große Scheunenviertel in Ahlden steht heute unter Denkmalschutz. Man vermutet, dass die Bewohner aus Angst vor Feuer und Mangel an Lagerplatz im Dorfkern ein eigenes Viertel

Tourist-Informationen entlang der Tour

Ahlden (Aller)

Der historische Fachwerkort Ahlden liegt zwischen Celle und Verden in der Lüneburger Heide und hat viel mit der Celler Geschichte zu tun. Die gut erhaltenen Fachwerkfassaden in Verbindung mit der

Schwarmstedt

Erholungsort in der südlichen Lüneburger HeideDer staatlich anerkannte ErholungsortSchwarmstedt liegt in der Flussgabelung von Aller und Leine, am Schnittpunkt uralter Handelswege. Die meisten Radfahrer passieren Schwarmstedt auf ihrem Weg zwischen

Rethem (Aller)

Das Tor nach BremenDie kleine Stadt inmitten ausgedehnter Wälder und Moore ist stolz auf ihre über 650-jährige Geschichte.Direkt an der Aller befindet sich das neue Kultur- und Veranstaltungszentrum, der Burghof

Das dürfte Sie interessieren

HEIDE-Insider #4 Warum wird der Pastor gerufen, wenn im Celler Land ein Storch aus dem Nest geplumpst ist?

Im Interview: Hans-Jürgen Behrmann, ehrenamtlicher Storchenbeauftragter im Landkreis Celle.

Hotel Heide Kröpke

Essel

****S

Das Hotel Heide Kröpke liegt nahe Essel, im Süden der Lüneburger Heide, unweit der Orte Schwarmstedt und Hodenhagen.Essel ist ein kleines Dorf im Aller-Leine-Tal, dem sogenannten "Urstrom-Land", wo heute noch

Online buchbar

Wasserland Aller-Leine-Tal

Floßfahrten und Fährbetrieb auf der auf Aller Wasser fasziniert Sie? Dann sind Sie im Aller-Leine-Tal genau richtig: Zwei Flüsse – ein Land! Es macht Spaß, sich stromabwärts treiben zu lassen