Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Lade Daten

Undeloh: Radtour von Undeloh in die Heide (33 km)

Das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide ist streng geschützt. Wer die Schönheiten dieser urtümlichen Landschaft kennenlernen will, ist auf Pferdekutsche, Fahrrad oder Schusters Rappen angewiesen.

 


 

Die Tour ist so angelegt, dass die stark frequentierten Strecken vermieden werden. Folgen Sie der Beschilderung mit der Nr. 21.


Die Tour startet in Undeloh. Hier gibt es historische Gebäude und Fachwerkhöfe sowie die beschauliche Heidekirche St. Magdalenen von 1189 zu besichtigen. Im HeideErlebnis-Zentrum erfahren Sie alles um die jahrhundertealte Kulturlandschaft. Der Eintritt ist frei.


Von Undeloh geht es weiter nach Wesel. In beiden Orten gibt es einen Heidelehrweg, durch besonders reizvolle Landschaften mit aufschlussreichen Informationstafeln über Entstehung und Bewahrung der Heidelandschaft. In Wesel veranschaulicht das "Hexenhaus" in eindrucksvoller Weise die Veränderungen der örtlichen Wirtschafts- und Wohnverhältnisse in den letzten Jahrhunderten.


Die Tour führt weiter über Wehlen, Inzmühlen und Holm. Dort lohnt ein Stopp

um die Holmer Wassermühle aus 1758 anzuschauen.


Es geht von hier aus weiter nach Schierhorn. Bei Drumbergen geht es rechts ab in das Naturschutzgebiet "Auf dem Töps", wo Sie Heidefläche mit Bienenzäunen und Schafställen durchfahren.


Der Weg führt Sie von hier zurück nach Undeloh.



 

Länge: 33 km

 

Streckenverlauf:

Undeloh - Wesel - Wehlen - Holm - Schierhorn - Drumbergen - Undeloh

 

Sehenswürdigkeiten:

Holmer Wassermühle aus 1758, Schafstall im Heidegebiet " Auf dem Töps", St. Magdalenen Kirche Undeloh

 

Wegequalität:

teils ebene, teils leicht hügelige Strecke, mitunter Sandwege an denen das Rad auch kurzzeitig mal geschoben werden muss.

 

Wegweisung:

Tour ist vollständig beschildert.


 Speis und Trank:

  • Undeloh: diverse gastronomische Angebote
  • Wesel: Hilmers-Hoff


Anreise:

St. Magdalenen Kirche Undeloh, Wilseder Str. 2, 21274 Undeloh


Bahnhöfe (max. 2 km vom Weg entfernt):
Büsenbachtal, Handeloh

Bilderstrecke

  • Logo Radtour von Undeloh in die Heide
  • Undeloher Heide, Undeloh, 16.08.17
  • Töps Heide, Hanstedt, 05.09.17
  • Undeloher Heide
  • Undeloher Heide, Winter
  • Weseler Heide, Bienenkörbe
  • Weseler Heide, Panoramablick
  • Weseler Heide, Pastor-Bode-Teich
  • Wesel, Hexenhaus

Bewegen Sie die Bilder mit Hilfer der Pfeiltasten nach links oder rechts und klicken Sie auf eines der Bilder, um eine größere Version des Bildes zu sehen

Das dürfte Sie interessieren

Buchholz in der Nordheide: Holmer Mühle

Die denkmalgeschützte Holmer Wassermühle liegt direkt an der Seeve im Bucholzer Ortsteil Holm in der Nordheide. Die Grundmauern stammen aus dem 16. Jahrhundert. Mitglieder des Geschichts- und Museumsvereins Buchholz und

Hanstedt: Töps Heide

Idylle pur für Ihren Urlaub in der Lüneburger Heide finden sie in Hanstedt, in der rund 2 km südwestlich vom Ortskern gelegenen Heidehochfläche Töps Heide. Die Bezeichnung „Auf dem Töps“

Undeloh

Herzlich Willkommen in Undeloh, dem Herzen der Lüneburger Heide !Durch seine ausgezeichnete Lage als einzige Gemeinde mitten im Naturschutzgebiet der Lüneburger Heideist Undeloh besonders beliebt und gesucht: Ausgangspunkt für das

Undeloh: Heide-ErlebnisZentrum

Heide-ErlebnisZentrum – Wissen über die Heide erleben Hier wird umfangreiches Wissen über die Lüneburger Heide anschaulich vermittelt und es gibt für Jedermann etwas zu entdecken. Angefangen bei Hügelgräbern, die ein Beweis für die menschliche Besiedlung

Undeloh: St. Magdalenen Kirche

Die wunderschöne kleine St. Magdalenen Kirche (19,30 m x 8,60 m) in Undeloh ist nach Maria Magdalena benannt, einer der ersten Jüngerinnen Jesu. Sie stellt sich dem Betrachter als eine