Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Lade Daten

Bispingen-Niederhaverbeck: Wanderweg "Wie Phönix aus der Asche" (Rundweg 11 km)

Von Bispingen nach Niederhaverbeck führt dieser Rundweg mit der Kennzeichnung N1. Der Wanderweg veranschaulicht, wie man heute die Heide über kontrolliertes Abbrennen pflegt und geht auch auf das große Feuer 1996 ein.


Es ist schwer zu glauben, wenn Sie durch das lebendige auch im trockensten Sommer noch üppig grüne Tal der Haverbeeke wandern, dass hier 1996 ein großer Heidebrand wütete.

Doch die verkohlten Baumgerippe, die am Hang des Surhorns und des Wümmeberges stehen, erinnern an die zerstörerische Kraft des Feuers. Heute sieht es während der Heideblüte eher aus, wie ein Paradies.

Lassen Sie Ihren Blick von diesen beiden besonders schönen Aussichtspunkten, auf die Sie während dieser Wanderung treffen, über die Weite der Heidelandschaft schweifen. 


 

Start Wanderweg:
Naturinformationshaus
Niederhaverbeck 3
29646 Bispingen

Strecke Rundweg:

11 km

Kennzeichnung:
N1

Bilderstrecke

  • Wandern im Naturpark Lüneburger Heide
  • Atempause am Wilseder Berg
  • Wilseder Berg
  • Beschilderung des Wanderweges N1

Bewegen Sie die Bilder mit Hilfer der Pfeiltasten nach links oder rechts und klicken Sie auf eines der Bilder, um eine größere Version des Bildes zu sehen

Das dürfte Sie interessieren

Bispingen

Bispingen ist der größte Ferienort in der Lüneburger Heide und die Heimatgemeinde des berühmten Wilseder Berges im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide.Bispingen ist schnell erreichbar durch die Lage an der A7 auf

Niederhaverbeck: Naturinformationshaus

Im Naturinformationshaus in Niederhaverbeck gibt es für Groß und Klein viel zu entdecken und erleben: die Ausstellung "Bienenwelten"Was ist das Besondere an Bienen? Was ist das Besondere an Heideimkern? Was