Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Waldgeschichtspfad
Waldgeschichtspfad Schooten
Museumsdorf Hösseringen
Pilze am Wegesrand
Landart am Waldgeschichtspfad
Landart im Schootenwald

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Hösseringen: Waldgeschichtspfad Schooten

Am Landtagsplatz
29556 Hösseringen

Telefon

Tourist-Information 05826 / 1616

Telefax

05826 8332

E-Mail

info@suderburgerland.de

Hösseringen: Waldgeschichtspfad Schooten

Riesige Heideflächen umgaben einst den Hösseringer Schootenwald. Das Jagdrecht des Fürsten schützte diesen jedoch vor der Abholzung, der die umliegenden Wälder bereits zum Opfer gefallen waren und so ist der Schooten eines der ältesten Waldstücke in der Lüneburger Heide.

Mittlerweile sind die riesigen Heideflächen Vergangenheit, denn sie wurden bereits vor über hundert Jahren mit Kiefern bepflanzt. Doch der Schooten hat sich als herrlicher Mischwald erhalten.


Auf dem 3,2 km langen Wanderpfad sind 10 interessante Informationspunkte eingerichtet und Marundes Wildschwein "Sudl" erzählt viel über die Waldgeschichte der Lüneburger Heide.


Startpunkt des Waldgeschichtspfades Schooten ist am Museumsdorf Hösseringen, das ebenfalls zu einem Besuch einlädt und vieles zur Geschichte unserer Lüneburger Heide bereithält.

Den Verlauf des Waldgeschichtspfades finden Sie als Anhang im PDF Format.



Fakten:

Länge: 3,2 km langer Rundweg

Ausgangspunkt: Museumsdorf Hösseringen, Landtagsplatz 2, 29556 Suderburg OT Hösseringen 

Parkplatz: direkt am Museumsdorf Hösseringen

Einkehrmöglichkeit: direkt am Ausgangspunkt 



Karte

Kartendaten werden geladen ...

Anzeigen:



Das dürfte Sie interessieren

Hösseringen: Museumsdorf

Hier wird Geschichte lebendig: Am Landtagsplatz des ehemaligen Fürstentums Lüneburg liegt das Freilichtmuseum der Lüneburger Heide. Im Jahr 1355 wurden die 3 Stände Geistlichkeit, Ritterschaft und Städte als Vertretung des