Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Das Institut, 2011
Loretta Fahrenholz, 2013
Loretta Fahrenholz, 2013
Tobias Kaspar, 2012

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Lüneburg: Halle für Kunst

Reichenbachstrasse 2
21335 Lüneburg

Telefon

Anfragen/ Informationen +49 4131 402001

Telefax

Faxanfragen +49 4131 721344

E-Mail

info@halle-fuer-kunst.de

Preise

Eintrittfrei

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Sonntag14:00 – 18:00 Uhr
nach Vereinbarung
Bürozeiten Mittwoch - Freitag11:00 - 18:00 Uhr

Lüneburg: Halle für Kunst

Die Halle für Kunst eV ist ein gemeinnütziger Kunstverein, dessen Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm sowohl den Bedürfnisse und Interessen eines lokalen und breit gefächerten Publikums entspricht als auch internationale Relevanz aufweist.

In der Halle für Kunst werden jährlich fünf bis sechs Einzel- und Gruppenausstellungen realisiert, die von einem breit gefächerten Rahmen-, Vermittlungs- und Mitgliederprogramm sowie vielfach von Publikationen begleitet werden.

Hierbei kann sich die Halle für Kunst auf eine breite internationale Vernetzung mit Künstler/innen, Theoretiker/innen und Kurator/innen wie auch mit Autor/innen und Verlagen stützen.

Karte

Kartendaten werden geladen ...

Anzeigen:



Das dürfte Sie interessieren

Hansestadt Lüneburg

Die Hansestadt Lüneburg liegt 50 km südöstlich von Hamburg im Norden der Lüneburger Heide. Durch Lüneburg fliesst die Ilmenau, die später in die Elbe mündet.Die Geschichte Lüneburgs ist reich an

Kloster Lüne - Sarggang, Delfter Fliesen und 1800 Nonnenbriefe

Die Geschichte des Klosters LüneDas Kloster Lüne in Lüneburg ist ein seit fast 850 Jahren durchgängig bewohntes Frauenkloster. Es wurde im Laufe der Jahrhunderte mehrfach erweitert und da es seit

Lüneburg: Ostpreußisches Landesmuseum

Ostpreußisches Landesmuseum mit Deutschbaltischer Abteilung Das Ostpreußische Landesmuseum ist in den vergangenen Jahren umfassend erneuert worden und eröffnete im August 2018 seine neue Dauerausstellung. Erweitert auf mehr als 2.000 Quadratmeter werden viele verschiedene Themen der