Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Lyrik am Fluss
Lyrik am Fluss
Lyrik am Fluss
Lyrik am Fluss - Denkzettelchen
An der Hornbosteler Hutweide

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Kartendaten werden geladen ...

Wietze: Lyrik am Fluss - Lyrik im Fluss

Am Aller-Radweg auf einem Teilstück zwischen Wietzemündung u. Bannetzer Schleuse
29323 Wietze
E-Mail: pet.weckmueller@gmx.de

Wietze: Lyrik am Fluss - Lyrik im Fluss

Poesie und Gedichte begleiten Radler und Spaziergänger ein Stück des Weges am Aller-Radweg zwischen Wietze und Hornbostel.

Zwölf filigrane Stelen zwischen den Bäumen, häufig an Stellen, die den weiten Blick auf die Felder erlauben, laden zum Lesen und Verweilen ein.

Peter Weckmüller aus Wietze hat den Lyrikpfad 2013 initiiert und die Stelen nach eigenen Entwürfen fertigen lassen - alles auf eigene Kosten. Seither sorgt er auch selbst für Layout und Druck, wenn er alle zwei bis drei Wochen neue Gedichte auswählt. Die Texte gestaltet der Lyrik-Liebhaber selbst am PC und fügt in der Regel auch noch ein Kurzportrait des Dichters hinzu. Gedruckt wird auf Transparentpapier und das Ganze mit einer extra starken, witterungsbeständigen Folie laminiert.
"Die Transparenz ist mir wichtig" sagt Peter Weckmüller. Der Blick darf über die Verse hinausgehen - und die Gedanken mit sich ziehen. Alles ist im Fluss - das suggeriert auch der Name des Pfads: Lyrik am Fluss. Lyrik im Fluss.

Er möchte mit seiner Idee nicht nur Menschen an Gedichte heranbringen, sondern auch für ein Stück Entschleunigung im Alltag sorgen. "Langsamer werden, stehen bleiben, die Gedichte lesen, nachdenken und im besten Fall mit anderen darüber reden - das ist mein Anliegen", sagt er.

An seinem Lieblingsplatz, wo sich die Bäume lichten und der Ausblick bis an die Aller reicht, hat er eine originelle Bank aus Treibholz gezimmert. In einem Rohr unter der Bank befindet sich eine kleine Schachtel mit "Denkzettelchen", auf denen Spaziergänger ihre Gedanken notieren und mit nach Hause nehmen dürfen.

Lyrik-Interessierte, die Vorschläge machen möchten, welche Gedichte noch auf dem Lyrikpfad dargestellt werden sollen, können sich gerne direkt an Peter Weckmüller wenden.

Peter Weckmüller: 0152 33614317, pet.weckmüller@gmx.de

Das dürfte Sie interessieren

Aller-Radweg, Etappe 2

Etappe 2: Schwarmstedt - CelleIm östlich von Schwarmstedt und Essel gelegenen Marklendorf trifft die Fahrradtour auf ein in den Jahren 1913-1915 gebautes Wasserkraftwerk mit zwei Wehrfeldern und einer Leistung von

Wietze

Herzlich Willkommen in Wietze!Der Ort Wietze liegt in der südlichen Lüneburger Heide und hat weitaus mehr zu bieten, als sich auf den ersten Blick erahnen lässt. Natur pur und einmalige

Wietze: Naturschutzgebiet Hornbosteler Hutweide

Naturerlebnis in historischer Landschaft: Rotbunte Rinder auf der Hornbosteler HutweideDer Aller-Radweg führt Sie direkt vorbei an einer Attraktion,/ /die in dieser Form im Landkreis Celle einzigartig ist.besonderes Naturreich Mit der