Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Lade Daten

Kultur-Route Etappe 8: Schwarmstedt-Wietze-Celle

Die Etappe 8 führt Sie auf einer Länge von 45 Kilometern von Schwarmstedt über Wietze und Winsen (Aller) nach Celle.

Von Schwarmstedt kommend radeln Sie entlang der Aller nach Wietze, liebevoll auch das Klein-Texas der Heide genannt. Denn wer würde schon ahnen, dass hier 1859 eine der ersten fündigen Erdölbohrungen weltweit stattgefunden hat. Ende des 19. Jahrhunderts brach schließlich das Ölfieber in Wietze aus. Historische Aufnahmen zeigen dann auch tatsächlich eine Landschaft, die stark an Texas erinnert. Unzählige Förderanlagen prägten hier einst die Landschaft.  Bis in die 1960er Jahre deckte Wietze ca 80% des Bedarfs an Erdöl in Deutschland. Kultureller Leuchturm entlang der Etappe 8 ist das Deutsche Erdöl- und Erdgasmuseum in Wietze, das die ganze Geschichte spannend dokumentiert. Es ist bereits von Weitem zu erkennen am Bohrturm, der im großzügigen Freigelände des Museums steht. Hier sehen Sie heute noch funktionierende Förderanlagen an ihrer ursprünglichen Stelle, denn das Museum ist auf einem ehemaligen Ölfeld angelegt worden.

Weiter führt Sie diese Tour durch das Naturschutzgebiet Hornbosteler Hutweide, ein echtes Kleinod. Auf den weiten Wiesen und Weiden können Sie Heckrinder beobachten, eine Nachzucht der ausgestorbenen Auerochsen. Und noch eine Besonderheit hat die Hornbosteler Hutweide zu bieten, an die sich unmittelbar die wunderschöne sanft dahinfließende Aller anschließt: hier weiden nämlich auch Przewalski-Pferde, eine seltene mongolische Wildpferderasse. Die Tiere sind von edler Schönheit.

In Winsen an der Aller lädt das Freilichtmuseum Winser Museumhof zu einer Zeitreise durch das heide-bäuerliche Leben zwischen 17. und 19. Jahrhundert ein. In dieses Bild fügt sich auch die nahegelegene historische Bockwindmühle ein.


In dieser Beschreibung sowie untenstehend finden Sie Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte und Gastronomieangebote in Wietze und Winsen (Aller). Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte und weitere touristische Angebote in Celle finden Sie in der Beschreibung der Etappe 9 der Kulturroute. Infos zu den kulturellen Leuchttürmen und weiteren touristischen Angeboten in Schwarmstedt finden Sie auf der Website der Kulturroute.

Anreise:
Diese Etappe können Sie bequem mit der Bahn erreichen. Bahnhöfe gibt es in Schwarmstedt und in Celle.

Bilderstrecke

  • Deutsches Erdölmuseum in Wietze
  • An der Aller bei Wietze
  • Przewalski Pferde auf der Hornbosteler Hutweide
  • Heckrinder  auf der Hornbosteler Hutweide
  • Przewalski Pferde auf  der Hornbosteler Hutweide

Bewegen Sie die Bilder mit Hilfer der Pfeiltasten nach links oder rechts und klicken Sie auf eines der Bilder, um eine größere Version des Bildes zu sehen

Unterkünfte entlang der Etappe

NATUROTEL Hotel Wildland Natural Resort

Wietze

Das Resort liegt in der südlichen Lüneburger Heide, in Hornbostel bei Wietze und ist umgeben von wundervoller Natur. Die natürliche Umgebung und die herrliche Landschaft laden ein zum Laufen, Kraft tanken

Online buchbar

Buskes Hotel Steinförde

Wietze

Hier in der südlichen Lüneburger Heide finden Sie unser Hotel im Aller-Leine-Tal in verkehrsgünstiger Lage als idealen Ausgangspunkt für Ihre Motorrad-, Wander- und Radtouren durch die gesamte Lüneburger Heide.Wietze

Apartments Büchtmannshof

Wietze

Im beschaulichen Wieckenberg umgeben von malerischen Hofanlagen und Gebäudeensembles liegt der Büchtmannshof.Wieckenberg ist umgeben von Pferdeweiden, Feldern und Mischwald. Direkt gegenüber des Büchtmannshofes ist die Stechinelli-Kapelle. Dieses kulturelle Kleinod ist

Online buchbar

Ferienwohnung Gästehaus Adam

Wietze

Das Gästehaus Adam liegt idyllisch ruhig direkt am Aller-Radweg im Wietzer Ortsteil Jeversen in der Südheide Die Naturlandschaften, Sehenswürdigkeiten der Südheide, des Aller-Leine-Tals und natürlich der gesamten Lüneburger Heide

Online buchbar

Landhotel Jann Hinsch Hof

Winsen (Aller)

****

Das Hotel Landhaus Jann Hinsch Hof liegt am Ortsrand von Winsen (Aller). Zur A 7 sind es 10 Minuten. Nach Celle fährt man 15 Minuten, nach Hannover 40 Minuten und

Online buchbar

Restaurants entlang der Etappe

Wietze: Restaurant Heidjerstube

Die Heidjerstube in Wietze ist ein Restaurant mit deutscher Küche und regionalen Spezialitäten.Von rustikalen Gerichten über regionaltypische Köstlichkeiten bis hin zu vegetarischen Variationen ist für jeden unserer Gäste etwas dabei.

Landgasthaus "Unter den Linden" Jeversen

Sehenswürdigkeiten entlang der Etappe

Wietze: Deutsches Erdölmuseum

Am Südrand der Lüneburger Heide befindet sich eines der interessantesten Erdölfelder in Deutschland. Die Wietzer Bauern schöpften nachweislich schon im 16. Jahrhundert das Erdöl aus so genannten Theerkuhlen und verkauften

Wietze: Hunäus-Bohrung - Erste fündige Erdölbohrung der Welt

Die erste fündige Erdölbohrung der Welt war nicht in Texas oder Dubai, sondern Wietze in der Lüneburger Heide.Die Suche nach demschwarzen Gold geht in Wietze fast 300 Jahre zurück und beginnt

Wietze: Naturschutzgebiet Hornbosteler Hutweide

Naturerlebnis in historischer Landschaft: Rotbunte Rinder auf der Hornbosteler HutweideDer Aller-Radweg führt Sie direkt vorbei an einer Attraktion,/ /die in dieser Form im Landkreis Celle einzigartig ist.besonderes Naturreich Mit der

Museumshof Winsen (Aller)

Backhaus, Heuscheune, Bauernhaus – ein Hauch vergangener Zeiten zieht durch das Freilichtmuseum. So haben Häuser aus der Mitte des 17. bis ins 20. Jahrhundert in einer für die südliche Lüneburger Heide typischen Hofanlage

Tourist-Informationen entlang der Etappe

Wietze: Tourist Information

Willkommen in Wietze!In Wietze können Sie sich vor Ort an zwei sogenannten Tourismus-Kontakt-Punkten mit touristischen Informationen über Wietze und die Region versorgen:1. Im Erdölmuseum, Schwarzer Weg 7-92. und im Rathaus

Anschlussrouten an die Etappe

Leine-Heide-Radweg: Durch das Herz der Heide (138 km)

Eine abwechslungsreiche Landschaft ist der Wegbegleiter des Leine-Heide-Radweges. Von Schwarmstedt führt der Weg zunächst durch das Alller-Leine-Tal und anschließend durch das Herz der Heide - dem Naturschutzgebiet Lüneburger Heide.Streckenführung:Schwarmstedt –

Aller-Radweg: Aller-bestes-Flusserlebnis (94 km)

Der Premiumradweg in der Lüneburger Heide!Erlebnisreiche Flussradtour Der Aller-Radweg von Rethem im Aller-Leine-Tal bis Nienhof/Langlingen im Landkreis Celle ist der erste Premium-Radweg der Lüneburger Heide."Premium" darf sich nicht jeder Radweg

Das dürfte Sie interessieren

Wietze

Herzlich Willkommen in Wietze!Der Ort Wietze liegt in der südlichen Lüneburger Heide und hat weitaus mehr zu bieten, als sich auf den ersten Blick erahnen lässt. Natur pur und einmalige

Winsen (Aller) | Heide, Höfe und Allerwiesen

An der Aller entlang radeln, durch die Heide spazieren gehen, die alte Herzogstadt Celle besuchen. Modern, aufgeschlossen und doch ruhig und verträumt… das ist Winsen (Aller). Wer vom Stress des täglichen Lebens ausspannen möchte und

Winsen (Aller): Bockwindmühle

Heute umgeben von Häusern, wurde die Winser Bockwindmühle vor vielen Jahrhunderten auf einer Düne - dem Mühlenberg - weit außerhalb des damaligen Ortes errichtet. Der Ort ist über die Jahrhunderte gewachsen, sodass wir