Ausflugstipps-Museen-Schlösser

Museen und Schlösser

Die Museen und Schlösser in der Lüneburger Heide bieten unglaubliche Geschichte, Historie und Kultur. Ob das Welfen-Schloss in Celle, oder das Salzmuseum in Lüneburg – die Heidestädte bestechen mit ihrer Geschichte und zeigen diese in vielen Museen.
Das berühmte Erdöl-Museum in Wietze, das Panzer-Museum in Munster oder das Spielzeug-Museum in Soltau ergänzen die ungewöhnliche Auswahl, die einen Urlaub in der Lüneburger Heide so spannend macht.
Erfahren Sie mehr über die Kultur der Heide im Museumsdorf in Hösseringen, im Freilichtmuseum am Kiekeberg, oder im Heidemuseum in Walsrode. Oder besuchen Sie den berühmten Hundertwasser-Bahnhof in Uelzen.

Museen in der Lüneburger Heide

Zeige Einträge 1 - 15 von insgesamt 66

Celle: Residenzmuseum im Celler Schloss (mit 360 Grad Rundgang)

Der Bedeutung der Residenzstadt Celle angemessen ist das Schloss in Celle. Über drei Jahrhunderte war Celle Sitz der Herzöge von Braunschweig-Lüneburg und damit Regierungssitz des wichtigsten Fürstentums der Welfen.Das Schloss

..

Back- und Aktionstag Heimatmuseum Hermannsburg

Backtag auf dem Gelände des Heimatmuseums in Hermannsburg. Rund um den historischen Lehmbackofen herrscht geselliges Treiben auf dem Museumsgelände. Der Duft von frisch gebackenem Butterkuchen empfängt den Gast schon von

Bad Fallingbostel: Archäologisches Museum

Ein Museum mit prähistorischer, historischer und geologischer Abteilung.Neben einer Darstellung der Geologie und Paläontologie der Region werden Einblicke in die Alt-, Mittel- und Jungsteinzeit, die Bronzezeit und die Eisenzeit bis

Bardowick: Galerieholländer Windmühle

Im Jahre 1813 errichtet der Müller Johann Friedrich Meyer am Westrand von Bardowick eine Holländerwindmühle, nachdem im 17. und 18. Jh. wiederholte Konzessionsanträge am Widerstand Lüneburgs gescheitert waren. Bis heute

Bergen: Afrika-Museum Sülze

Afrika "begreifen" durch BegreifenExponate aus der Tier- und Pflanzenwelt, sowie Gebrauchsgegenstände, Kulturgüter und Fotos ergeben zusammen ein leuchtendes Bild des Kontinents.Das Museum gründete der Sülzer Dorfschullehrer Harry Lotze vor fast

Bergen: Museum Römstedthaus

Das Museum Römstedthaus besteht insgesamt aus vier Gebäuden - dem Haupthaus, der Zehntscheune, dem Treppenspeicher sowie einem kleinen Speicher (ehemals Stall), der als Flüchtlingswohnung während des Zweiten Weltkrieges diente.Das Hauptgebäude

Bergen: Salinenmuseum Sülze

Die Geschichte des Dorfes Sülze und der umliegenden Ortschaften ist eng mit der Salzgewinnung verbunden, welche mehrere Jahrhunderte lang betrieben wurde.Eine erste urkundliche Erwähnung der Saline in Sülze geht auf das Jahr 1381

Bispingen-Card

Die BispingenCardMit dieser cleveren Karte bestimmen in Bispingen Lust und Laune das Ferienprogramm, denn bei vielen Anbietern profitieren Sie von besonderen Rabatten. Sie können sich einige Extras gönnen und gleichzeitig

Buchholz in der Nordheide: Holmer Mühle

Die denkmalgeschützte Holmer Wassermühle liegt direkt an der Seeve im Bucholzer Ortsteil Holm in der Nordheide. Die Grundmauern stammen aus dem 16. Jahrhundert. Mitglieder des Geschichts- und Museumsvereins Buchholz und

Buchholz in der Nordheide: Museumsdorf Seppensen

Die vier im Museumsdorf Seppensen in Buchholz i.d.N. wieder aufgebauten Fachwerkhäuser sind repräsentativ für die traditionelle ländliche Hauslandschaft der Nordheide um 1850.Sie spiegeln auch die Wohn- und Arbeitsstätten der Sozialgruppen

Celle: 24 Stunden Kunstmuseum mit Sammlung Robert Simon

Das erste 24-Stunden-Kunstmuseum der Welt!39854828 - unter dieser Nummer ist beim Deutschen Marken- und Patentamt in München ein einzigartiges Museumskonzept registriert: Das erste 24-Stunden-Kunstmuseum der Welt. Morgens, mittags, abends und

Celle: Bomann-Museum

Das Bomann Museum in Celle ist eines der größten kulturgeschichtlichen Museen Niedersachsens mit Sammlungen zur Volkskunde, Stadt- u. Landesgeschichte und Ausstellungen moderner KunstSeit über 100 Jahren präsentiert eines der größten

Celle: Garnison-Museum

Das Garnison-Museum dokumentiert Celles Geschichte als Standort von Militär (als "Garnisonstadt"). Der abgedeckte Zeitraum beginnt 1866 (Preußen annektiert infolge des "Deutschen Krieges" das Königreich Hannover und damit auch Celle) und

Celle: Haesler-Museum

Otto Haesler (1880-1962), war einer der großen Siedlungsarchitekten des 20. Jahrhunderts mit internationalem Ruf. In Celle arbeitete er von 1906-1933 als freischaffender Architekt.Das Otto Haesler Museum zeigt eine original erhaltene

Celle: Schloss Celle

Das Celler Schloss in Celle war eine der Residenzen des Herzogtums Braunschweig-Lüneburg (Welfen).Die Welfen hatten ihren Machtzenit zum einen im Heiligen Römischen Reich im 12. Jahrhundert als Gegenpart zu den

Schlösser in der Lüneburger Heide

Zeige Einträge 1 - 15 von insgesamt 19

Ahlden: Schloss Ahlden (Aller)

Ein Welfenschloss im Aller-Leine-TalDer heute zweigeschossige Bau stammt aus verschiedenen Epochen. In der Zeit um 1290 entstand an dieser Stelle eine Wasserburg. 1579 wurde der Südflügel in Fachwerk erbaut. Es

Barockes Schlosstheater in Celle

Schlosstheater Celle – zwischen barocker Tradition und moderner InszenierungDas Schlosstheater Celle ist Europas ältestes regelmäßig bespieltes Barocktheater mit festem Ensemble und seit jeher von besonderer Bedeutung für das kulturelle Angebot

..

Celle: "Zwischen Mittag & Kaffee" - Frauenschicksale im Celler Schloss

Von Herzogin Anna von Nassau bis Königin Caroline MathildeZumeist haben im Celler Schloss die Herzöge Politik gemacht. Aber im Bewusstsein der Menschen heute sind auch die Frauen an der Seite

..

Celle: "Zwischen Mittag & Kaffee" - Königliche Se(a)itensprünge

König - Königin - LeibarztKönigin Caroline Mathilde – geschiedene dänische Königin – letzter Wohnort Schloss Celle. Die altgediente Gesellschafterin „Ernestine“, schon am Celler Hof tätig zu der Zeit des letzten

..

Celle: "Zwischen Mittag & Kaffee" - Lady Chitchat

Lady Chitchat my home is my castle!- Kostümierte Schlossführung -Werden Sie wahre Ladies & Gentlemen und tauchen Sie ein in die sogenannte "Personalunion". Unsere Gästeführerin weiht Sie ein in

..

Celle: "Zwischen Mittag & Kaffee" - Plauderstunde mit Madame Lucie

Aktiv das Leben bei Hofe erfahren- Kostümierte Schlossführung -Madame Lucie gibt auf amüsante Art und Weise Einblick in das Hofleben des Barock und Rokoko. Mit tragischen Liebesgeschichten, Flirten und Tanz

..

Celle: "Zwischen Mittag & Kaffee" - Rendezvous am Celler Hofe

Schlossführung im KostümVon Galanterie und tiefer FrömmigkeitUntermehmen Sie mit uns einen Streifzug durch die Celler Residenz. Wir machen Sie bekannt mit den Eigentümlichkeiten zweier Epochen. Alohomara porta in tempus!Kunigunde und

..

Celle: "Zwischen Mittag & Kaffee" - Sagen und Legenden rund um die Celler Herzöge

Bei einem Rundgang suchen wir den Schnittpunkt von Wissenschaft und Legende. Wir können nicht alles aufklären, aber was wäre die Geschichte ohne gewisse Mysterien?Ein sagenhafter Rundgang durch die Staatsgemächer, Küche

..

Celle: "Zwischen Mittag und Kaffee" - Amüsantes und Pikantes über das barocke Hofleben

Mal Schlagabtausch, mal Klatsch und Tratsch- Kostümführung im Celler Schloss-Die 1. Marktfrau bei Hofe, die Lisa von der Post und die Hofdame Anna Sophie Lafayette treffen im Antichambre des Herzogs

..

Celle: Kinder- und Familienführung: Barock - Baröckchen

Die Schlossführung für Groß und Klein! Kinder in ihren eigenen Kostümen (Ritter, Prinzessin) sind herzlich willkommen!Wer lebte im Celler Schloss? Wie funktioniert eine Flohfalle? Was bedeutet „Lever & Coucher“? Hat

..

Celle: Kinder- und Familienführung: Einst Ritterburg ... dann Schloss

Eine unterhaltsame und lehrreiche Zeitreise.Eine Familienführung über die Geschichte des Celler Schlosses für junge und junggebliebene Gäste.Wie kam es, dass ein Herzog im Mittelalter eine Burg errichten ließ und wer

Celle: Kostümierte Erlebnis-Schlossführung

Zwischen Mittag & KaffeeVon November bis April begrüßen unsere Gästeführer Sie samstags zu ganz besonderen Erlebnisführungen im Kostüm. Aktuelle Termine und Themen erfahren Sie bei einem Anruf im Schloss unter

Celle: Schloss Celle

Das Celler Schloss in Celle war eine der Residenzen des Herzogtums Braunschweig-Lüneburg (Welfen).Die Welfen hatten ihren Machtzenit zum einen im Heiligen Römischen Reich im 12. Jahrhundert als Gegenpart zu den

Celle: Schlossführungen

Celle ist eine der wichtigsten Residenzstädte Niedersachsens.Fast drei Jahrhunderte lang war es ständige Residenz der Herzöge von Braunschweig-Lüneburg und somit Regierungssitz des bedeutendsten welfischen Fürstentums.Das Schloss, eingebettet in die idyllische

..

Celle: Thematische Schlossführung - Weiße Schönheiten im Celler Schloss (Stuckdecken)

Die Stuckdecken von Giovanni Battista Tornielli im Celler SchlossMaestro Stuccatore Giovanni Battista Tornielli dekorierte auf vortreffliche Weise 17 repräsentative Räume in der Celler Residenz. Schauen Sie nach oben und entdecken