ausflugstipps-lüneburg

Lüneburg

Lüneburg – die Hansestadt auf dem Salz – verfügt über eine 1000-jährige Geschichte.
Die unvergleichliche Atmosphäre der Stadt Lüneburg mit ihren fantastisch erhaltenen gotischen Backsteinfassaden zieht Urlauber magisch an.
Lüneburg ist reich geworden durch das Salz, das sogenannte weiße Gold, das unter der Lüneburger Altstadt lagert. Der Reichtum der Stadt ist heute noch an den Bauwerken zu sehen.
Nach Madrid hat Lüneburg die größte Kneipendichte in Europa, was sicher auch auf die Uni Lüneburg zurückzuführen ist. Lüneburg ist ein Erlebnis, ob beim Shopping in den vielen kleinen Boutiquen, beim Glas Wein in der romantisch beleuchteten Altstadt oder bei der Besichtigung des wohl bedeutendsten Rathauses Norddeutschlands.
Zahlreiche Museen und Veranstaltungen sorgen für ein hohe kulturelles Angebot.
Der Lüneburger Weihnachtsmarkt ist jedes Jahr ein Höhepunkt in der Altstadt.

Sehenswürdigkeiten in Lüneburg

Zeige Einträge 1 - 15 von insgesamt 71

Lüneburg: Halle für Kunst

Die Halle für Kunst eV ist ein gemeinnütziger Kunstverein, dessen Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm sowohl den Bedürfnisse und Interessen eines lokalen und breit gefächerten Publikums entspricht als auch internationale Relevanz aufweist.

Lüneburg: Das schwangere Haus

Lüneburgs "schwangere Mauern"In der Waagestraße in Lüneburg kann man eine absolute Besonderheit besichtigen: Das schwangere Haus.Warum sind die Mauern dickbäuchig?Die bauchige Form der Hauswand entsteht durch Aufnahme von Feuchtigkeit. Als

Lüneburg: Obere Ohlingerstraße

Schlendert man durch Lüneburg, zieht der typisch hanseatische Baustil den Betrachter schnell in seinen Bann. Norddeutsche Backsteingotik, prächtige mittelalterliche Patrizierhäuser mit kunstvoll verzierten Giebeln sowie imposante Bürgerhäuser dominieren die Architektur

Lüneburg: Heinrich-Heine House

The Heinrich Heine House in Lüneburg can be found right next to the Town Hall.In this building from 1565, the parents of the poet Heinrich Heine lived from 1822 to 1826. Heine

Lüneburg: Historisches Rathaus

Das historische Rathaus in Lüneburg ist eine absolute Besonderheit: Es entstand im Laufe mehrerer Jahrhunderte und beherbergt Gebäude aus vielen Stilepochen. Das Grundgebäude entstand um 1230 und ist bis heute

Lüneburg: Brauereimuseum

In Lüneburg gab es zur florierenden Zeit der Hanse etwa 80 Brauereien. In einer dieser ehemaligen Braustätten befindet sich nun das Lüneburger Brauereimuseum.An historischer Stätte, 1485 erstmals als Brauerei erwähnt,

Lüneburg: Kalkberg

Im Mittelalter stand auf dem Kalkberg die "Hliuniburg", eine der Keimzellen der Stadt. Um 956 n.Chr. von Hermann von Billung erbaut, ging die Burg später in den Besitz der Welfen

Lüneburg: Ratsbücherei

Lüneburg: RatsbüchereiDie Ratsbücherei der Stadt Lüneburg ist über 600 Jahre alt und zählt damit heute zu den ältesten Stadtbibliotheken Deutschlands. Ursprünglich gegründet als "des rades liberie" und im Rathaus der

Hansestadt Lüneburg

Die Hansestadt Lüneburg liegt 50 km südöstlich von Hamburg im Norden der Lüneburger Heide. Durch Lüneburg fliesst die Ilmenau, die später in die Elbe mündet.Die Geschichte Lüneburgs ist reich an

SaLü - Salztherme Lüneburg

Salztherme Lüneburg - das Erlebnisbad der HansestadtSchwimmen, Baden, Spaß haben und entspannen: Das SaLü bietet großen und kleinen Gästen alles für einen Tag Urlaub mitten in Lüneburg! Seit dem Umbau und der Wiedereröffnung 2021

Lüneburg: St. Johannis Kirche

Die älteste Kirche in Lüneburg ist St. Johannis. Sie fällt den Besucher*innen schon von weitem auf, denn ihr 108 Meter hoher Turm ragt schief in den Himmel.Der Turm ist während

Lueneburg: Am Sande Square

The peculiarities of the famous Stepped Gable and Snail Gable are best appreciated from this perspective.Am Sande Square was unpaved in the Middle Ages, and thus 'sandy'. Merchants used to

Hansestaden Lüneburg

Hansestaden Lüneburg ligger 50 kilometer sydøst for Hamborg i det nordlige Lüneburger Heide. Lüneburg gennemstrømmes af floden Ilmenau, der udløber i Elben. Lüneburgs historie er rig af højdepunkter, de første vidner om menneskets tilstedeværelse

Lüneburg: Ostpreußisches Landesmuseum

Ostpreußisches Landesmuseum mit Deutschbaltischer Abteilung Das Ostpreußische Landesmuseum ist in den vergangenen Jahren umfassend erneuert worden und eröffnete im August 2018 seine neue Dauerausstellung. Erweitert auf mehr als 2.000 Quadratmeter werden viele verschiedene Themen der

Lüneburg: Ein Stadtteil versinkt - das Senkungsgebiet

Lüneburg ist reich geworden mit dem Abbau von Salz. Die Saline liegt unter der Stadt und reicht bis knapp unter die Erdoberfläche. Doch der Reichtum hat seinen Preis:Heute senkt sich