Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Celler Schloss

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Museen und Schlösser in der Region Celle

Das Celler Schloss mit dem Residenzmuseum und zahlreiche andere Museen mit regionalen historischen Themen zeigen Interessantes über die Entwicklung der Region Celle.

 

Weitere Museen im Celler Land mit speziellen, auch aktuellen Themen zeigen die Vielseitigkeit der Südheide.

Unten stehende finden Sie Informationen zu den Museen in der Region Celle.

 

Das dürfte Sie interessieren

Zeige Einträge 1 - 10 von insgesamt 18

Bergen: Afrika-Museum Sülze

Afrika "begreifen" durch BegreifenExponate aus der Tier- und Pflanzenwelt, sowie Gebrauchsgegenstände, Kulturgüter und Fotos ergeben zusammen ein leuchtendes Bild des Kontinents.Das Museum gründete der Sülzer Dorfschullehrer Harry Lotze vor fast

Bergen: Museum Römstedthaus

Das Museum ist wieder geöffnet!Das Museum Römstedthaus besteht insgesamt aus vier Gebäuden - dem Haupthaus, der Zehntscheune, dem Treppenspeicher sowie einem kleinen Speicher (ehemals Stall), der als Flüchtlingswohnung während des

Bergen: Salinenmuseum Sülze

Die Geschichte des Dorfes Sülze und der umliegenden Ortschaften ist eng mit der Salzgewinnung verbunden, welche mehrere Jahrhunderte lang betrieben wurde.Eine erste urkundliche Erwähnung der Saline in Sülze geht auf das Jahr 1381

Bergen: Waldarbeit-Museum in Becklingen

Das Waldarbeit-Museum stellt eine Auswahl an hölzernen Gebrauchsgegenständen und Geräten der Forstwirtschaft aus.Anhand von Urkunden, Fotos und Exponaten wird die Entwicklung der Waldarbeit zu Beginn des 20. Jahrhunderts bis hin

Celle: Bomann-Museum

Das Bomann Museum in Celle ist eines der größten kulturgeschichtlichen Museen Niedersachsens mit Sammlungen zur Volkskunde, Stadt- u. Landesgeschichte und Ausstellungen moderner KunstSeit über 100 Jahren präsentiert esgegenüber dem Celler

Celle: Garnison-Museum

Das Garnison-Museum dokumentiert Celles Geschichte als Standort von Militär (als "Garnisonstadt"). Der abgedeckte Zeitraum beginnt 1866 (Preußen annektiert infolge des "Deutschen Krieges" das Königreich Hannover und damit auch Celle) und

Celle: otto haesler museum

Otto Haesler (1880-1962), war einer der großen Siedlungsarchitekten des 20. Jahrhunderts mit internationalem Ruf. In Celle arbeitete er von 1906-1933 als freischaffender Architekt. Das Haesler Museum ist eines der Highlights auf

Celle: Residenzmuseum im Celler Schloss

Der Bedeutung der Residenzstadt Celle angemessen ist das Schloss in Celle. Über drei Jahrhunderte war Celle Sitz der Herzöge von Braunschweig-Lüneburg und damit Regierungssitz des wichtigsten Fürstentums der Welfen.Das Schloss

Celle: Schloss Celle

Das Celler Schloss in Celle war eine der Residenzen des Herzogtums Braunschweig-Lüneburg (Welfen).Die Welfen hatten ihren Machtzenit zum einen im Heiligen Römischen Reich im 12. Jahrhundert als Gegenpart zu den

Erinnerungsstätte Luftbrücke

Luftbrücke BERLIN in FaßbergEine Ausstellung über die Blockade und Luftbrücke BerlinDie 1948 eingerichtete, Luftbrücke der Alliierten war ein gigantisches Unternehmen, das eine enorme Logistik erforderte und aus ehemaligen Feinden Freunde