Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Kunststätte Bossard
Markt der Kunst
Markt der Kunst
Kinderatelier
Edda-Saal, Kunststätte Bossard
Edda-Saal, Kunststätte Bossard
Edda-Saal, Kunststätte Bossard
Kunststätte Bossard
Skulptur, Kunststätte Bossard
Skulpturenreihe, Kunststätte Bossard
Kunsttätte Bossard
Kunsttätte Bossard

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Kartendaten werden geladen ...

Jesteburg: Kunststätte Bossard

Bossardweg 95
21266 Jesteburg
Telefax: Allgemein (0 41 83) 77 62 66
E-Mail: info@bossard.de

Preise

Besucher unter 18 Jahrenfrei
Erwachsene7,00 €
Ermäßigt3,50 €

Öffnungszeiten

März bis ObtoberDi-So 10-18 Uhr
November bis FebruarSa-So 10-16 Uhr

Jesteburg: Kunststätte Bossard

Die Kunststätte Bossard – Ein Juwel im Landkreis Harburg

In der Nordheide, am Rande von Jesteburg, errichteten Johann und Jutta Bossard in der Zeit von 1911 bis 1950 ein einmaliges Gesamtkunstwerk – die Kunststätte Bossard. In ihr vereinen sich Architektur, Bildhauerei, Malerei, Kunstgewerbe und Gartenkunst. Das Wohn- und Atelierhaus im Heimatschutzstil ist bis in das kleinste Detail künstlerisch ausgestaltet.

Neben dem Wohnhaus ist der 1926 in Backsteinexpressionismus errichtete Kunsttempel zu besichtigen. Auf dem drei Hektar großen Waldgrundstück hat das Künstlerehepaar eine beeindruckende Gartenanlage geschaffen – sie lädt mit ihrem Baumtempel, Klostergarten, Gemüse- und Obstbaumgärten sowie romantischen Alleen zum Spaziergang in einer ganz besonderen Atmosphäre ein.

Das Neue Atelier zeigt neben der Dauerausstellung zum Leben und Werk der Bossards hochkarätige Sonderausstellungen. Die Kunststätte als lebendiges Museum bietet den Besuchern neben Aktionstagen wie der Museumsnacht und dem Markt der Kunst auch Lesungen, Vorträge, Konzerte und zahlreiche Kreativkurse für Erwachsene und Kinder.

Das Café im Hofe lädt bei Kaffee, hausgemachten Kuchen und anderen köstlichen Kleinigkeiten zum Verweilen ein – je nach Witterung auf der Terrasse oder am wärmenden Kaminfeuer.

 

Anfahrt

Die Kunststätte liegt erreichbar über die A7, Abfahrt Ramelsloh oder über die A1, Abfahrt Dibbersen. Ab hier gibt es eine Ausschilderung.

Ab Harburg ZOB: HVV-Bus 4148 bis Jesteburg/Seevebrücke. Mit einem Spaziergang von 3 km erreichen Sie die Kunststätte.

Das dürfte Sie interessieren

Ausflugsziele in der Nordheide Insidertipps für Ihren Heideurlaub

Gehen Sie auf Entdeckertour und lassen Sie sich von unseren Attraktionen begeistern!Die Nordheide zwischen Hamburg und Soltau ist Heimat des Naturschutzgebietes Lüneburger Heide. Ideal über die A7 zu erreichen, finden

Celle: Kunstmuseum Celle mit Sammlung Robert Simon

Das erste 24-Stunden-Kunstmuseum der Welt!39854828 - unter dieser Nummer ist beim Deutschen Marken- und Patentamt in München ein einzigartiges Museumskonzept registriert: Das erste 24-Stunden-Kunstmuseum der Welt. Morgens, mittags, abends und

KUNSTHAUS JESTEBURG

Das kunsthaus jesteburg wurde 2008 vom Kunstverein "Kunstwoche Jesteburg e.V." gegründet. Präsentiert werden Einzel- und Gruppenausstellungen zeitgenössischer Künstler.Dabei steht der Vermittlungsaspekt klar im Vordergrund.Jeder Besucher ist angehalten, bei einer Tasse